Street-Art in Palma de Mallorca

Street-Art ist aus dem modernen Stadtbild nicht mehr wegzudenken. So auch in Palma de Mallorca.

Entweder man blendet die „Kritzeleien“ komplett in seiner Wahrnehmung aus, oder man genießt diese Art der öffentlichen Kunst an jeder Ecke. Als Berlinerin entsprechend sensibilisiert halte ich auch in anderen Städten die Augen offen. So auch in meiner Zeit in Palma de Mallorca.

Neben zahlreichen Skulpturen im öffentlichen Raum ist in Palma auch die Street-Art-Szene stark gewachsen. Es gibt haufenweise Street-Art zu entdecken. Damit meine Entdeckungen nicht verloren gehen, möchte ich diese mit den von mir recherchierten Hintergrundinformationen vorstellen.

Beginnen möchte ich mit “Sobrasada Extrema” von Santiago Morilla

Das größte Street-Art der Stadt hat den Namen Sobrasada Extrema und ist von einem Künstler aus Madrid: Santiago Morilla. Ball und Helm des Footballspielers bestehen aus dem Exportschlager Nummer 1 von Mallorca – der Sobrasada und geben dem Werk seinen Namen.

Hier meine Fotos, als ich das größte Street-Art Palmas besucht habe:

Als Morilla die Hauswände gestaltet hat, war natürlich auch eine Kamera mit dabei. Das Vimeo-Entstehungsvideo und weitere Fotos findet man hier:

Mural-works Sobrasada Extrema

Ihr möchtet “Sobrasada Extrema” live erleben? Dann schaut bei einem Besuch Palmas doch einmal vorbei:

Standort: Spanien, Islas Baleares, Mallorca, Palma de Mallorca, Stadtteil Sa Calatrava, gegenüber dem Teatre Municipal Xesc Forteza, Häuserzeile zwischen Carrer dels Blanquers und Carrer de la Posada de Montserrat.

Interesse an weiteren Informationen zu Street-Art in Palma de Mallorca? stay tuned.

Advertisements

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s