Pünktlich zu Ostern: Kunst mit Ei bei der Station-Vision

Im alten Schaffnerhaus der BVG im U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz wurde die Kunstinstallation erneut geändert. Pünktlich zu Ostern geht es diesmal um ein Ei.

Unter dem Spruch „Rätsel müssen gesehen werden“ sitzt ein Ei auf einem Glasgefäß, in welchem sich ein gelbes Seilknäuel befindet.

StationVisionEi

Den darunterliegenden Sockel ziert dabei ein rotes Fragezeichen. Im Hintergrund findet sich in doppelter Ausgabe ein Küken in einem rot-gelben Sonnenartigen Kreis.

StationVisionHenne

Mir fällt dabei zu diesem Projekt sofort die klassische Frage ein:

Was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei…

Übrigens wurde diese Frage inzwischen von Wissenschaftlern, und Philosophen beantwortet 😉

Je öfter ich mir Gedanken zu den Kunstinstallationen mache, umso einfacher wird es für mich, eine passende Assoziation zu finden. Nur was diese Installation mit  Astronauten zu tun hat, bleibt mir nach wie vor ein Rätsel. Habt ihr da eine Idee oder ist das vielleicht wieder ein Hinweis auf das Kernthema der nächsten Ausstellung?

Webschmankerl

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s