Duckstein-Festival: niedersächsische Braukunst trifft auf preußischen Barock

Heute beginnt das vierte Duckstein-Festival vor dem Schloss Charlottenburg. Wie auch in den letzten Jahren steht das Festival des niedersächsischen Brauhauses unter dem Motto „Kunst, Kultur und Kulinarisches“. Bis zum 19. Juni gibt es vor der eingezäunten barocken Kulisse täglich so einiges zu erleben.

Kunst

Wie man das auch vom Charlottenburger Weihnachtsmarkt her kennt, bietet das Duckstein-Festival den sommerlichen Rahmen für ein vielfältiges Angebot an Kunst- und Designständen. Arts & Crafts von 30 Designern und Kunsthandwerkern bieten mit ihrer außergewöhnliche Mode, Accessoires, Internationalen Schmuck, sowie Lifestyle- und Designobjekte ein Shoppen der etwas anderen Art.

Seife aus Marseille

Ob Kunst aus Israel oder Seife aus Marseille… es gibt viele regionale und internationale Produkte zu entdecken.

Kultur

Darunter verstehen die Veranstalter ein liebevoll ausgewähltes buntes Programm aus Musik, Straßentheater und Performance.

Programmheft Ducksteinfestival2015

Das komplette Programmheft findet sich auf der Duckstein-Website

Auf der extra eingerichteten Musikbühne wird es wieder ein abwechslungsreiches und gut gefülltes Musikprogramm geben. Heute um 19:00 Uhr eröffnen The Les Clöchards das musikalische Angebot mit ihren neuen Interpretationen von Musik-Klassikern. Besucher können den drei Berlinern von „Bell, Book and Candle“ lauschen, welche anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläum auf dem Festival am 14. Juli um 19 Uhr ihr neues Album präsentieren werden. Blues-Freunde kommen beim Auftritt von „Jessy Martens and Jan Fischer’s Blues Support“ auf ihre Kosten.

Den Anfang auf dem Theaterplatz macht heute die Akrobatik-Action-Show von Klirr Deluxe sowie die Musik-Comedy von Die lonely HusBand. Darüber hinaus zeigen beispielsweise die Berliner Luftakrobatin Linda Sander oder Yo-Yo-Performer Naoto erstaunliches.

Kulinarisches

Württembergische und Elsässer Spezialitäten stehen neben italienischer, spanischer und indischer Küche zur Auswahl. Raclette-Käse aus Österreich findet sich neben spanische Chorizo, elegantes Fingerfood neben deftigem Krustenbraten. Für den süßen Gaumen fehlen auch hausgemachtes Eis, Gebäck und Crêpes nicht.

Flammkuchen, Schnecken und co

In diesem Jahr eine Neuerung ist das Angebot zum Mitnehmen. Ausgesuchte Manufakturen bieten Feinkost wie Öle, Pesto oder luftgetrocknete Salami zum Verkauf an. Wem das noch nicht genügt, der kann sich eine der Take-Away Kochboxen von Hello Fresh mit nach Hause nehmen.

Daneben darf natürlich das firmeneigene Bier nicht fehlen. Neben den bekannten Duckstein-Sorten kann man in entspannter Atmosphäre die neueste Biersorte, das kaltgehopfte  „Opal Pilsener Grand Cru“ probieren und so einiges über Bier erfahren.

Aber auch frisch gepresste Säfte, internationale Weine, Cocktails und Bowle gibt es zum Durststillen.

Bowle Bar

Für einen Eintrittspreis von 7 Euro bei voriger Anmeldung bietet sich zudem am 14. Juli die Möglichkeit an einer „Braumeisterstunde“ teilzunehmen, in welcher Braumeister Rüdiger Weck nicht nur aus dem Nähkästchen plaudert, sondern eine Verkostung von Bier und Schokolade stattfinden wird.

Kunst, Kultur & Kulinarisches

Das Duckstein Festival vor dem Schloss Charlottenburg findet von Freitag, 10. Juli bis Sonntag, den 19. Juli 2015 statt. Für Besucher sind die kulinarischen und künstlerischen Stände wochentags von 16 bis 23 Uhr, am Sonnabend von 14 bis 24 Uhr und Sonntags von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Webschmankerl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s